Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Die Botschaft

Gittermappen

Gittermappen, © Deutsche Botschaft Helsinki PS

07.03.2018 - Artikel

Leitung

Botschafter Lingemann und Staatspräsident Niinistö
Botschafter Lingemann und Staatspräsident Niinistö © Copyright © Tasavallan presidentin kanslia

Botschafter Detlef Lingemann ist der ranghöchste Repräsentant der Bundesrepublik Deutschland in der Republik Finnland.

Er leitet die Botschaft und hält engen Kontakt zur Regierung und den Parteien in Finnland sowie zu wichtigen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur und fördert die Vertiefung der deutsch-finnischen Beziehungen.

Botschafter Detlef Lingemann hat am 7. September 2017 Staatspräsident Sauli Niinistö das Beglaubigungsschreiben überreicht.


Politisches Referat

Leiterin: Gesandte-Botschaftsrätin Claudia Schmitz

Das politische Referat verfolgt die Außen-, Europa- und Innenpolitik Finnlands und unterrichtet die Bundesregierung über wichtige Entwicklungen.

Gleichzeitig unterhält es enge Kontakte zu Regierung und Parlament Finnlands und kann so deutsche Positionen vermitteln und über aktuelle Entwicklungen in Deutschland informieren.

Weitere wichtige Partner sind Vertreter der Zivilgesellschaft und Experten. 

Das politische Referat organisiert und betreut hochrangige politische Besuche aus Deutschland und bereitet bilaterale Gespräche und Verhandlungen vor.

Wirtschaftsreferat

Leiterin: Legationsrätin I. Klasse Tanja Knittler

Das Wirtschaftsreferat der Botschaft befasst sich nicht nur mit Wirtschaft, Handel und Finanzen, sondern auch mit Sozialpolitik, Umwelt, Verkehr, Forschung und Technologie.

Das Wirtschaftsreferat arbeitet eng mit der Deutsch-Finnischen Handelskammer in Helsinki zusammen.

Kulturreferat

Leiterin: Legationsrätin I. Klasse Tanja Knittler

Die auswärtige Kulturpolitik gilt neben der klassischen Diplomatie und der Außenwirtschaftspolitik als dritte Säule der deutschen Außenpolitik. Für die operative Umsetzung der kulturpolitischen Ziele ist das Kulturreferat der Botschaft gemeinsam mit den Mittlerorganisationen und sonstigen Kulturakteuren vor Ort zuständig.

Das Kulturreferat koordiniert die Tätigkeit der Mittlerorganisationen. Ihm obliegt der kulturpolitische Kontakt mit der finnischen Regierung. Die Programmarbeit wie beispielsweise die Organisation von Ausstellungen, Musikveranstaltungen, Lesungen, Filmabenden obliegt dem Goethe-Institut Finnland.

Rechts- und Konsularreferat

Leiterin: Regierungsamtfrau Andrea Dahmen

Das Rechts- und Konsularreferat der Botschaft gewährt deutschen Staatsangehörigen rechtlichen Rat und Beistand. Ferner werden Pässe und Visa ausgestellt, über deutsches Recht informiert und eine Vielzahl von Dienstleistungen angeboten.

Die wichtigsten Tätigkeiten sind auf den Seiten zu "Pass-, Visa- und Konsularangelegenheiten" dargestellt; weitere Informationen erteilt das Konsulat gern auf Anfrage.

Möchten Sie innerhalb der Öffnungszeiten (werktags von 9 bis 12 Uhr) vorsprechen, dann vereinbaren Sie bitte einen Termin unter der Telefonnummer (09) 458 58 0.

Pressereferat

Leiter: Joachim Bussian

Das Pressereferat informiert die finnischen Medien und die Öffentlichkeit über die Politik der Bundesregierung und über Deutschland im Allgemeinen. Der Pressereferent hält Kontakt zu finnischen Medienvertretern. Er ist Sprecher der Botschaft und beantwortet Fragen, die Journalisten an die Botschaft stellen.

Eine weitere wichtige Aufgabe des Pressereferats besteht in der Auswertung der finnischen Medien in Bezug auf Deutschland. Der Pressereferent  berichtet dem Auswärtigen Amt über das finnische Medienbild.

Durch Beantwortung von Einzelfragen, Pflege der Homepage und der Sozialen Medien und Vorträge informiert das Pressereferat die finnische Öffentlichkeit über Deutschland.

Militärattachéstab

Leiter: FKpt Harald N. Krempchen

Der Verteidigungsattaché berät den Botschafter auf militärpolitischem und militärischem Gebiet sowie in wehrtechnischen und rüstungswirtschaftlichen Angelegenheiten. 

Als Vertreter des Bundesministeriums der Verteidigung pflegt er die Kontakte zum finnischen Verteidigungsministerium, zum Oberkommando und zu sonstigen militärischen Stellen Finnlands und informiert über die deutsche Verteidigungspolitik, die Bundeswehr sowie wehrtechnische und rüstungswirtschaftliche Angelegenheiten. 

FKpt Harald N. Krempchen ist ebenfalls an der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Tallinn, Estland als Verteidigungsattaché nebennotifiziert.

Referat für Arbeit und Soziales

Leiterin: Regierungsdirektorin Peggy Richter

Das Referat für Arbeit und Soziales der Botschaft befasst sich mit den finnisch-deutschen Beziehungen in den Bereichen Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik. Es analysiert neuste Entwicklung in Finnland und unterrichtet die zuständigen deutschen Stellen davon. Die Leiterin führt ihre Arbeit von der Deutschen Botschaft in Stockholm als Nebenakkreditierung aus. 

Umgekehrt werden Anfragen zu sozialpolitischen Entwicklungen in Deutschland sowie zur Zuständigkeit deutscher Stellen beantwortet. Das Referat für Arbeit und Soziales unterhält direkte Beziehungen zu den fachlich zuständigen Ministerien, nachgeordneten Behörden, Gewerkschaften sowie Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden in beiden Ländern. Für parlamentarische Besuchergruppen aus Deutschland werden Kontakte zu den entsprechenden finnischen Institutionen vermittelt und begleitet.

Sprachendienst

Leiter: Joachim Bussian

Der Sprachendienst der Botschaft ist für die Fertigung von Übersetzungen und das Dolmetschen für den internen Betrieb der Botschaft zuständig. Der Sprachendienst übersetzt aus den Landessprachen Finnlands in das Deutsche und umgekehrt.

Darüber hinaus erledigt der Sprachendienst der Botschaft Übersetzungsaufträge des Sprachendienstes des Auswärtigen Amtes, die nicht in Berlin erledigt werden können.

Externe Übersetzungsaufträge kann der Sprachendienst leider nicht übernehmen. Auskünfte über freiberufliche Übersetzer und Dolmetscher in Finnland erteilt der Finnische Übersetzer- und Dolmetscherverband.

Verwaltung

Leiterin: Kanzlerin I. Klasse Regina Gilmore

Die Verwaltung der Botschaft ist für die Organisation des inneren Dienstes verantwortlich. Dazu gehören unter anderem Personalangelegenheiten, das Budget, die Haus- und Sachverwaltung sowie Aus- und Fortbildung.

Praktikum bei der Deutschen Botschaft Helsinki

nach oben