Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Kinderreisepass

Artikel

Neben dem ePass können für Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr Kinderreisepässe ausgestellt werden. Ab dem 12. Lebensjahr ist nur noch die Beantragung eines Reisepasses (ePass) möglich. Erläuterungen dazu siehe „Merkblatt Reisepass“.

Die Eintragung eines Kindes in den elterlichen Reisepass ist seit dem 01.11.2007 nicht mehr zulässig.

Ein Kinderreisepass wird mit einer Gültigkeit von 6 Jahren ausgestellt, längstens jedoch bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres. Jeder Kinderreisepass ist – unabhängig vom Alter des Kindes – mit einem Lichtbild auszustellen.

Benötigte Unterlagen (im Original und je eine Kopie):

  • Ausgefülltes Antragsformular für Minderjährige
  • Aktuelles Passfoto (biometrietauglich; siehe Punkt III im Passmerkblatt)
  • Geburtsurkunde des Kindes (bei Geburt in Finnland: Geburtsschein aus dem Krankenhaus sowie Auszug aus den finnischen Bevölkerungsregister (virkatodistus))
  • Heiratsurkunde der Eltern (bei Heirat in Finnland: Eheschließungsanzeige vihkimisilmoitus aus der die Ehenamensführung hervorgeht)
  • Bei nicht miteinander verheirateten Eltern: Vaterschaftsanerkennung und ggfs. Sorgerechtserklärung
  • Pässe der Eltern
  • Geburtsnachweise der Elternteile
  • Bei Abwesenheit eines Elternteils: beglaubigte Zustimmungserklärung desselben
  • Führen die Eltern keinen gemeinsamen Familiennamen und handelt es sich um das erste Kind, muss in der Botschaft noch eine Namenserklärung für das Kind abgegeben werden. Da diese Namenserklärung erst mit Zugang beim deutschen Standesbeamten wirksam wird, sind alle vorgenannten Unterlagen in deutscher Sprache bzw. mit deutscher Übersetzung durch einen vereidigten Übersetzer vorzulegen.

Im Einzelfall kann es erforderlich werden, weitere Urkunden nachzufordern.

Verwandte Inhalte

nach oben