Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Passangelegenheiten

Artikel

Ausstellung von Reisepässen (für Antragsteller über 18 Jahre)

Biometrische Reisepässe (Europapässe) und andere Ausweisdokumente können bei der Botschaft in Helsinki sowie beim Honorarkonsul in Oulu beantragt werden. Die Beantragung von Ausweisdokumenten bei anderen deutschen Honorarkonsuln in Finnland ist nicht möglich. Die Antragstellung muss persönlich erfolgen, da die Abnahme der Fingerabdrücke erforderlich ist.  

Für die Antragstellung werden benötigt:

  • Antragsformular, ausgefüllt und unterschrieben;
  • aktuelles biometrisches Passfoto (je 1 Foto pro Antrag);
  • bisheriger deutscher Reisepass;
  • Geburts- oder Abstammungsurkunde (bei Geburt in Finnland: Geburtsbescheinigung des Krankenhauses (syntymätodistus) sowie Meldebescheinigung des Magistrats (virkatodistus) mit Angaben zur Staatsangehörigkeit und den Eltern);
  • Auszug aus dem finnischen Bevölkerungsregister (virkatodistus bzw. ote väestötietojärjestelmästä) des Maistraatti (oder Amtsschein der Kirchengemeinde in Finnland), mit Angabe der finnischen Meldeadresse, der Staatsangehörigkeit/en und des Familienstands;
  • Abmeldebescheinigung des Einwohnermeldeamts in Deutschland, falls in der Vergangenheit ein Wohnsitz in Deutschland bestand und dieser abgemeldet wurde;
  • falls sich Ihr Familienname durch Eheschließung geändert hat: Heiratsurkunde, aus der die Namensführung vor und nach der Eheschließung hervorgeht (in Finnland: vihkimisilmoitus)
  • ggf. Scheidungsurteil;
  • ggf. Urkunde über den Erwerb einer anderen Staatsangehörigkeit und ein von einem anderen Staat ausgestelltes Reise- oder Ausweisdokument;
  • bei Verlust des bisherigen Reisepasses: Verlustprotokoll der Polizei, Nachweis der Identität und der Staatsangehörigkeit durch andere geeignete Unterlagen.

    Im Einzelfall kann die Vorlage weiterer Dokumente erforderlich sein (beispielsweise Bescheinigung über die Namensführung, Staatsangehörigkeitsausweis, Einbürgerungsurkunde, Nachweise über die Führung eines Doktortitels oder Künstlernamens).

    Gültigkeit

    Die Gültigkeitsdauer des Passes beträgt für Antragsteller unter 24 Jahren 6 Jahre, ansonsten 10 Jahre.

    Terminvereinbarung

    Bitte vereinbaren Sie für die Passbeantragung bei der Botschaft telefonisch vorab einen Termin unter Tel. 09/458580, um unnötige Wartezeiten zu vermeiden. Die Öffnungszeiten der Passstelle der Botschaft sind Monat bis Freitag von 9 bis 12 Uhr.

    Für die Passbeantragung beim Honorarkonsul in Oulu vereinbaren sie bitte unter Tel. 020/76244 einen Termin.

Gebühren

bei örtlicher Zuständigkeit (in Deutschland abgemeldet)

bei örtlicher Unzuständigkeit (in Deutschland gemeldet)

Reisepass für Antragsteller über 24 Jahre

81,- €

141,- €

Reisepass für Antragsteller unter 24 Jahre

58,50 €

96,- €

Expresszuschlag

32,- €

32,- €

Zuschlag 48 statt 32 Seiten

22,- €

22,- €

Die Gebühren sind bei Antragstellung zu entrichten. Die Zahlung ist in bar oder mit Kreditkarte (Visa oder Master Card; keine Debit-Karten ohne Kreditfunktion) möglich. Im Einzelfall können weitere Kosten (z. B. für Auslagen) anfallen.

Im Fall der Beantragung beim Honorarkonsul in Oulu wird die Gebühr nach Antragstellung über die Botschaft angefordert und ist per Überweisung zu bezahlen.

Bearbeitungsdauer

Die Herstellung der biometrischen Pässe erfolgt bei der Bundesdruckerei in Berlin. Die Bearbeitungsdauer beträgt 6 bis 8 Wochen, nachdem alle Unterlagen vollständig eingereicht wurden. Die Bearbeitungsdauer kann auf Wunsch und gegen Zahlung eines Expresszuschlags auf 3 bis 4 Wochen reduziert werden. Im Einzelfall kann sich die Bearbeitungsdauer verlängern, wenn z. B. vorab namensrechtliche Sachverhalte zu klären sind.

Aushändigung des Reisepasses

Nach dem Eingang Ihres fertigen Reisepasses bei der Botschaft erhalten Sie eine Abholbenachrichtigung per E-Mail. Die Abholung kann ohne Termin während der Öffnungszeiten der Passstelle (Monat bis Freitag von 9 bis 12 Uhr) erfolgen. Sollten Sie noch im Besitz eines gültigen Passes sein, bringen sie diesen bitte zur Abholung mit, damit dieser von der Botschaft entwertet oder eingezogen werden kann.

Wenn Sie außerhalb des Hauptstadtgebiets Helsinki (Helsinki, Espoo, Vantaa, Kauniainen) wohnen, kann Ihnen der fertige Reisepass per Einschreiben zugeschickt werden. Für die Übersendung sind Schreib- und Portoauslagen in Höhe von grundsätzlich 10,- € zu entrichten. Wenn Sie noch im Besitz eines gültigen Passes sein sollten, wird Sie die Botschaft vorab per E-Mail benachrichtigen und auffordern, diesen zur Entwertung oder zum Einzug zu übersenden.      

Verwandte Inhalte

nach oben